Die Buchmesse hilft Japan

Die Katastrophe in Japan ist selbstverständlich auch ein großes Thema auf der Buchmesse Leipzig. Kein Wunder, immerhin widmet sich eine ganze Halle dem Thema Anime und Manga und hierbei handelt es sich schließlich um Einflüsse aus Japan. Vor Ort ist das Rote Kreuz, das es Besuchern ermöglicht, für die Opfer in Japan zu spenden.

Damit es nicht bei einzelnen Personen bleibt, die ihren Beitrag leisten, hat sich das Rote Kreuz eine sehr clevere Idee einfallen lassen: Messebesucher können Buttons erwerben, durch die sie gleichzeitig auf mehr Aufmerksamkeit für das Thema erzeugen. Die Einnahmen, die durch die Buttons zustande kommen, werden wiederum als Spende an das japanische Rote Kreuz weitergeleitet.

Das Rote Kreuz auf der BuchmesseSomit handelt es sich hier quasi um einen gleich doppelten Win! Wir unterstützen selbstverständlich die Aktion und haben uns ein paar Buttons geholt. Diese verteilte Teamleader Christian dann auch direkt an die einzelnen Member. Insbesondere auch an unsere beiden Messe-Hostessen, woraus wir fast schon eine Zeremonie gemacht haben. Diese präsentiere ich jetzt noch mal in Bildern:

Christian übergibt feierlich die Buttons...

>

Nadl hat Mandy erstmal verletzt, man beachte den geplagten Gesichtsausdruck von Mandy!

>

Bei sich war Nadl dann etwas vorsichtiger.

Solltet ihr ebenfalls die Messe besuchen, so empfehlen wir euch in jedem Fall, dem Stand des Roten Kreuzes einen Besuch abzustatten (ebenfalls neben dem Anime-Kino zu finden)!

Kommentare auf Facebook

Kommentar(e)

Einen Kommentar schreiben