DM Feature Match Runde 5: Michael Brocker vs. Erik Dietrich

Wir haben mittlerweile 4 Constructed Runden hinter uns gebracht, so dass es jetzt darum geht, sich eine hervorragende Ausgangssituation für den Draft zu verschaffen. Michael Brocker und Erik Dietrich haben beide noch hervorragende Chancen auf den Gesamtsieg, doch nur einer von ihnen wird nach der Runde mit einem X – 1 im Event verbleiben, während der andere die restlichen Runden unbedingt gewinnen muss, um weiterhin den Traum zu leben.

Erik gewann den Würfelwurf und beobachtete die ersten beiden Runden, wie Michael Hüter Balos rekrutierte und sonst nichts geschah.

Michael wollte den 4ten Sieg, um besser in den Draft zu starten!Erik war einer der vielen Magier-Spieler an diesem Wochenende!

Eriks Baxtan fügte Balos 3 Schaden zu, dann betrat Edwin VanCleef bei Michael einen Zug früher als üblich das Spielfeld. Hüter Balos tauschte mit dem Empower-Verbündeten und schon war wieder Erik.

Der nächste Baxtan nahm beide Token vom Feld und fügte Fama’sin die Lebensseherin 1 Schaden zu.

Michaels Edwin griff direkt an, für 3 Ressourcen folgte Jex’ali und bevor Michael beenden konnte, hatte Erik mittels Signed in Blood auch schon Shadowfang Keep verdeckt.

Baxtan tauschte mit Edwin, was Michael dazu veranlasste, Vanessa VanCleef auf’s Spielfeld zu beordern!

Michael diktierte bisher das Tempo des Spiels!Er überlegte lange, ob er den nächsten Baxtan spielen sollte, doch schließlich gab er aktionslos ab. Seine Hand bestand darüber hinaus noch aus Mazu’kon und einem Magier-Mantel.

Michael fand nun Viewless Wings und seine Vanessa und Jex’ali brachten den Magier auf 15 Schaden.

Erik zog in Daedak the Graveborne, die gerade genau richtig kam. Er spielte allerdings Mazu’kon, mit dem er Vanessa abtauschen konnte.

Ein Mazu’kon von Michael machte dann allerdings kurzen Prozess mit Erik, da der für 8 angreifen konnte und der folgende Angriff von Jex’ali das Spiel zu Gunsten von Michael entschied!

Michael verschafft sich eine hervorragende Ausgangsposition für den Draft!

Kommentare auf Facebook

Kommentar(e)

Einen Kommentar schreiben