DM Feature Match Runde 3: Jörg Höpfner vs. Florian Hawel

Unsere 43 Teilnehmer sind mittlerweile in Runde 3 angekommen, in der ich mir die ungeschlagenen Jörg Höpfner und Florian Hawel an den Feature Match eingeladen habe. Das alternative Match Hans Höh vs. Ronny Schmertosch klingt zwar auf dem Papier super, da es sich jedoch um ein Mirror Match handelte, griffen wir lieber zu diesem Spiel.

Hier stehen sich nun Grglmrgl (Jörg) und Fama’sin the Lifeseer (Florian) gegenüber. Jörg erklärte nach dem gewonnenen Würfelwurf, dass er das erste Mal eröffnet und es folgte direkt die Nachfrage: „Gibst du auf?“
Immerhin hatte er laut eigener Aussage die ersten beiden Runden nur dank der Fehler seiner Gegner gewonnen. Jetzt würde er es sogar in der eigenen Hand haben, da er selbst bestimmen kann, wie das Spiel laufen wird.

Beide Spieler nahmen den Mulligan und dann waren wir soweit und konnten loslegen!

Florian brachte ein kreatives Token-Deck an den Tisch!Jörg hatte bisher noch keinen Würfelwurf gewonnen und war trotzdem ungeschlagen!

Florians zweite Hand bestand aus Woge der Kraft, Mark of Elderlimb, Seeds, Raso’jin und Zaza’jun. Jörg eröffnete mit Neferset Shadowlancer, Florian platzierte nur Seeds und schon war wieder Jörg.

Der wollte den Druck mittels Neferset Flamecaller aufrecht erhalten, dann zog Florian vor seinem Draw und er spielte Bottled Life, um 2 Treants zu erhalten.

Das würde Jörg ein Opening geben, um seinen Flip zu erzwingen! Für 2 Ressourcen kam ein Monströßer Stoß, durch den Neferset Flamecaller auf 5 ANG stieg. Es folgten direkte Angriffe mit beiden Verbündeten, dann flippte Jörg Grglmrgl und er passte.

Ein weiteres Bottled Life gefolgt von Mark of Elderlimb auf ein Token sorgte dafür, dass Florian plötzlich mit 6 Treants da stand. Jörgs Jäger war auf 2 Schaden.

Token, Token, überall!Neferset Flamecaller nahm den Treant mit Attachment vom Feld, bevor er wieder bereit wurde. Dann tauschte der Verbündete mit dem nächsten Token, Neferset Flamecaller griff direkt an, Jörg platzierte die vierte Ressource und ein Kresss, Herald of the Hunt kostete Florian weitere 3 Token dank seiner Kraft und dem folgenden Angriff – das sah plötzlich wie eine eindeutige Sache aus!

Florian nutzte wilder Zorn, um sich des Neferset Flamecallers zu entledigen. Ein Tiefgrüner Segen brachte ihm 3 weitere Treants und das 5te Token griff in Kresss an, um diesen abzutauschen.

Jörg fand Pygmy Firebreather, der ihn aufziehen ließ und dann direkt angriff. Es folgte ein Angriff mit Neferset Shadowlancer.

Bei Jörg nahm der Druck dank seines Heldenflipps nicht ab!„Du bist bei 2, richtig?“ – „Ich sterb noch nicht, wenn du Wings spielst, genau“, antwortete Jörg nur. Florian aktivierte Woge der Kraft, er schickte 2 Treants in Pygmy Firebreather, woraufhin Jörg Welle der Zerstörung löste, dann tauschte ein Treant mit Neferset Shadowlancer. Florian blieb somit noch 1 Treant.

Jörg brachte Pygmy Pyramide und diese tauschte mit dem letzten Treant.

Florians Flipp gab ihm direkt wieder 3 Token.

Jörg heilte sich um 2 Schaden, er zog auf und dann kündigte er an, dass er endlich in genügend Damage gezogen hatte. Er zeigte Neferset Champion, eine Concussive Barrage und Neferset Flamecaller und das reichte dann endgültig, um das Spiel zu beenden!

Jörg holt sich den dritten Sieg!

Zwischenzeitlich sah es mehrfach so aus als könnte Florian das Blatt möglicherweise noch wenden, doch Jörgs Flipp machte dann doch den Sack zu und ermöglichte es ihm, in einem mehr oder weniger fulminanten Finish das Spiel zu beenden.

Kommentare auf Facebook

Kommentar(e)

Einen Kommentar schreiben