Hinreise DMJ Cannes

Nur noch einmal schlafen und dann ist es endlich soweit: Der erste europäische Dunkelmond-Jahrmarkt im Jahr 2012 findet statt! Es kommt mir irgendwie etwas ironisch vor, nach Cannes zu fliegen – einer Stadt, die primär für ihre Filmfestspiele bekannt ist –, während in Berlin zeitlich die Berlinale stattfindet, doch das ist mit Sicherheit nicht das Verrückteste, das wir für unser Hobby so tun. Der DMJ findet bekanntermaßen im Sealed Format statt, was angesichts des nur wenige Tage zurück liegenden Release Datums der neuen Erweiterung Crown of the Heavens spannende Spiele verspricht. Wer durchschaut die neuen Spielmechaniken am schnellsten? Wer holt am meisten aus dem eigenen Pool heraus? Und wer wird am Ende schließlich ganz oben auf dem Treppchen stehen? Wir werden all die Fragen in Kürze beantwortet bekommen!

Unser Tag begann bereits um 8:00 Uhr (es ist mittlerweile recht unüblich für mich, um diese Zeit aufzustehen – als Selbstständiger sucht man sich die eigene Arbeitszeit glücklicherweise selbst aus), da wir uns rechtzeitig auf den Weg zum Flughafen begeben wollten, von wo aus es nach Nizza ging. Zwar hat meines Wissens nach Cannes selbst auch einen Flughafen, der wird aber kaum angesteuert und entsprechend wird der Großteil aller Spieler zunächst Nizza ansteuern. Vom Flughafen kommt man immerhin in unter einer Stunde nach Cannes und da die Stadt nicht allzu riesig ist, lohnt sich auch das Ausdrucken einer Google Map kaum – von allen wichtigen Punkten kommt man mühelos zum Hafen (50% aller wichtigen Punkte BEFINDEN sich sowieso schon im Hafen), dort sollte man sofort die Location erblicken können und unser Hotel ist auch nur wenige hundert Meter von dort entfernt.

Sommerliche Temperaturen

Verschiedenste Wetterberichte (der zuverlässigste kam von befreundeten Spielern, die sich bereits in Cannes befanden) verrieten uns bereits im Vorfeld, dass wir sogar eine Badehose einpacken können. Denn anders als im kalten Deutschland gibt es in der Hafenstadt sogar positive Temperaturen bis hin zu ca. 15° C! So gewinnen wir in jedem Fall etwas; im schlechtesten Fall bleibt es bei einer kleinen Exklusiv-Preview auf den Sommer und im besten Fall haben wir ein fantastisches Wochenende und nehmen noch ein paar coole Preise mit nach Hause!

Darüber hinaus findet parallel zum Event noch eine Spielemesse in Cannes statt, die der Spiel in Essen Konkurrenz machen möchte. Dieses Ziel scheint in greifbare Nähe zu rücken, da das französische Event im vergangenen Jahr nahezu genauso viele Besucher wie die Spiel anlocken konnte. Wir werden auf jeden Fall auch mal ein wenig über die Messe schlendern und vielleicht auch einen kleinen Bericht für euch verfassen, um euch hier einen kleinen Einblick zu verschaffen.

Für Daheimgebliebene

Was bleibt euch, wenn ihr selbst nicht den Trip nach Cannes antreten könnt? Nun, da gibt es zunächst die hervorragende Live-Coverage, die auf WoWTCG.com online gehen wird. Dann hat auch Warcraft-TCG.de angekündigt, dass man euch mit ein paar News versorgen möchte.
Und für die Zeit dazwischen? Da würde ich vorschlagen, ihr macht ein paar Testspiele auf MWS oder lest beispielsweise die Coverage des MetaMart 3k des vergangenen Wochenendes. Alternativ könnt ihr auch ein paar Karten auf tcgmarkt.eu kaufen oder sogar verkaufen. Es gibt also viel zu tun!

Bilder

Kommentare auf Facebook

Kommentar(e)

Einen Kommentar schreiben