12. Sächsische Meisterschaft der Siedler von Catan

Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastbeitrag von Hobby 360° – dem offiziellen Magazin der modell-hobby-spiel!

Carsten Collini ging als meisterhafter Siedler vom Platz. Zum 12. Mal richtete das Spielezentrum Leipzig/ Ludothek gemeinsam mit dem Kosmos Verlag die Sächsische Meisterschaft von „Die Siedler von Catan“ aus.

Das 1995 erschienene Brettspiel erfreut sich nach wie vor weltweit großer Beliebtheit. „Das Spiel ist extrem abwechslungsreich und wird nie langweilig“, erklärt Regina Bald vom Sächsischen Spielezentrum Leipzig. Am Anfang müssen die Spieler mit sechseckigen Landschaftskarten das Feld bauen. So entsteht die Insel Catan mit Gebirgen, Weiden, Feldern und Wäldern. Im zweiten Schritt erkämpfen sich die Teilnehmer Rohstoffe, mit denen dann Siedlungen und die entsprechende Infrastruktur gebaut wird. Wer zuerst zehn Siegpunkte erreicht, gewinnt.

So sieht das Spielfeld im späteren Spielverlauf aus!

Konzentration ist gefragt, um alles aus den eigenen Optionen heraus zu holen!In Leipzig wurden zur modell-hobby-spiel in den Vorrunden zunächst die besten 16 Spieler ermittelt. Den Kampf um die Sächsische Meisterschaft „Die Siedler von Catan“ 2011 entschied Carsten Collini in der Finalrunde für sich. Der Gewinner der 12. Sächsischen Meisterschaft „Die Siedler von Catan“ erhielt als Preis die Sonderedition in 3 D.

Collini und der Zweitplatzierte freuen sich darüber hinaus auf die Teilnahme an der 14. Deutschen Siedler-Meisterschaft. Der Deutsche Meister darf dann weiter nach Wien zur 2. Europameisterschaft reisen!

Carsten Collini ist neuer Sächsischer Meister der Siedler von Catan!


Auf hobby360.de findet ihr noch viele weitere interessante Artikel rund um die modell-hobby-spiel – ein Besuch lohnt sich also in jedem Fall!

Kommentare auf Facebook

Kommentar(e)

Einen Kommentar schreiben