Metagame- und Bundesländer-Statistik

Dank der Late Enrollments einiger Berliner Spieler verzeichnen wir als offizielle Teilnehmerzahl 43 Spieler. Diese schafften es, ein mittelmäßig abwechslungsreiches Metagame zu produzieren, das wir anhand der folgenden Statistiken etwas genauer für euch aufschlüsseln werden!

Wir beginnen mit der vielleicht ausgeglichensten Fraktions-Verteilung aller Zeiten. Allianz und Monster haben heute die Plätze getauscht, denn die „Nische“ in den 3 Fraktionen stellt heute zur Abwechslung mal die blaue Fraktion. Mit jeweils 18 Decks sind die Horde und Monster genau gleichauf, wodurch sich die Allianzler für die restlichen 7 Decks verantwortlich zeichnet.

Die Fraktionsverteilung der Deutschen Meisterschaft 2012

Schauen wir uns im nächsten Schritt die Klassenverteilung an. Hier setzte sich mit riesigem Abstand der Magier an der Spitze fest, der somit unter anderem auch den Jäger klar verdrängte, der sich Platz 2 mit Paladinen und Druiden teilen musste.

Die Klassenverteilung der Deutschen Meisterschaft 2012

Etwas interessanter wird diese Aufsplittung nach Klassen jedoch erst, wenn wir auch die Fraktionen der jeweiligen Klassen hinzunehmen! Hier wird dann auch deutlich, warum die Allianz so sehr hinterher hinkt und warum Monster einen dermaßen großen Anteil des Feldes stellten!

Die Fraktionenverteilung nach Klassen der Deutschen Meisterschaft 2012

Drazul the Molten ist der mit Abstand beliebteste Held an diesem Wochenende und verstärkt durch Lady Sira’kess ergibt sich die klare Dominanz der Magier. Der Jäger ist exklusiv auf Monsterseite vertreten, da der Flipp von Grglmrgl das Deck im Alleingang an die Spitze befördert.

Bei Palas und Priestern musste echtes Teamwork ran und es kam zu einer gleichmäßigen Verteilung auf Allianz- und Horde-Seite. Die Monster-Vertreter hievten die Decks dann auf 5 Vertreter, wodurch wie gesagt Platz 2 zustande kam.

Der Rest des Feldes ist dann äußerst durchwachsen, was uns auch noch mal zeigt, dass die Deutsche Meisterschaft nicht nur Top-Spieler, sondern Spieler aus allen verschiedenen Spielergruppen anspricht!

Zuletzt habe ich noch die Verteilung der Decktypen für euch, die uns beweist, dass Control in diesem Format quasi tot ist:

Archetypen der Decks auf der Deutschen Meisterschaft 2012

Nahezu jedes Deck war auf irgendeine Weise aggressiv und nicht wenige der als Mid Range klassifizierten Decks, hätte man ohne schlechtes Gewissen auch als Aggro-Decks einsortieren können. Stand Alone und Deck Out spielten nur eine untergeordnete Rolle an diesem Wochenende, so dass sich ein Deck, das mit den aggressiven Magiern und Jägern zurecht kommen würde, gute Chancen an diesem Wochenende ausrechnen können sollte.

Bundesländer-Statistik

Neben unserer Metagame-Analyse habe ich für euch auch noch die Bundesländer ausgewertet. Erwartungsgemäß belegt hier Sachsen den ersten Platz, doch bereits Platz 2 ist eine kleine Überraschung. Die Fraktion aus NRW mit dem zweit-weitesten Anreiseweg schickte sich an, den Titel erneut mit nach Münster, Dortmund, Bochum oder sonstwo in den Pott zu holen.

Auf Platz 3 folgt dann das fast angrenzende Bundesland Berlin sowie das direkt angrenzende Bundesland Brandenburg. Dann in langsam absteigender Folge weitere angrenzende Bundesländer, wobei die Ehrenerwähnung an unseren CSDS-Gewinner (Community sucht den Superstar) Tobias geht, der den weiten Weg vom Saarland mit Zwischenstopp in der Beutebucht auf sich nahm!

Die Herkunft der Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft 2012

Ihr seht schon, dass das Metagame des Block-Formats leider nicht ganz so divers wie erhofft war. Möglicherweise würde sich das mit weiterer Entwicklungszeit ändern, allerdings handelt es sich beim heutigen Event ja gleichzeitig auch um das letzte Event in diesem Format, so dass wir das wohl nicht mehr erleben werden. Trotzdem eine nette Abwechslung zum etwas eingerosteten Core-Format, das uns die letzten Monate begleitete.

Kommentare auf Facebook

Kommentar(e)

1 Antwort : “Metagame- und Bundesländer-Statistik”

  1. Großes Dankeschön für die ausführliche Statistik. Die lässt keine Wünsche offen. Das Meta sieht zwar einseitig aus aber ich hatte das Glück in 5 Spielen auf 5 unterschiedliche Klassen zu treffen. Bei der Bundesland-Verteilung hätte ich mir mehr Teilnehmer aus Nord- und Süddeutschland gewünscht und woher kamen eigentlich die 3 Spieler mit den Thüringer-TCG-Club Shirts?

Einen Kommentar schreiben