Rundgang durch Halle 4

Eine Halle hatten wir gestern noch nicht geschafft: Halle 4. Kommt man in sie herein, so sticht sofort eine Sache ins Auge: Allzu eng ist es in ihr nicht. Dazu sticht noch etwas in die Nase: Der Geruch von Benzin! Schauen wir uns an, was die vielleicht actionreichste Halle zu bieten hat!

Solltet ihr von Modellautos bisher nicht allzu viel gehalten haben, so wird euch Halle 4 mühelos eines Besseren belehren! Dort geht so richtig die Action ab, denn auf einem Parcour, der mühelos jedem Off Road Rennen Konkurrenz machen kann, lassen ein paar Sportler ihre ferngesteuerten Wagen flitzen und fliegen!

Ein paar Meter weiter folgt dann eine zweite Strecke, die allerdings weniger hügelig gestaltet wurde und sich somit auch für Autos eignet, die einen 4 Meter Sprung nicht unbedingt unbeschadet überstehen. Gleichzeitig wurde mir spätestens an dieser Stelle bewusst, warum die Halle nicht total vollgestopft war: Der Geruch der Wagen war so schon etwas heftig. Noch mehr Benziner auf engstem Raum hätte wohl Greenpeace auf den Plan gerufen.

Last but not least gibt es ein abgesperrtes Gebiet für Modellflieger. Diese zeigen hier, was ihre Mini-Helikopter drauf haben – Loopings, Drehungen, Schrauben, you name it; diese kleinen Meister der Lüfte beherrschen wirklich jeden Trick! Zumindest solange wir uns nicht auf die 20kg Ungetüme beziehen, die einem echten Helikopter in puncto Flugeigenschaften etwas näher kommen – hier sind Loopings & Co. nicht wirklich drin. Trotzdem waren selbstverständlich auch diese Maschinen schön anzuschauenWomit ich zum Ausdruck bringen will: Nicht unbedingt schön zu riechen....

Bilder:

Video von der Action in Halle 4:

Die Modellhubschrauber zeigen, was sie können

Kommentare auf Facebook

Kommentar(e)

Einen Kommentar schreiben