Anreise und Tag 1 World Cup Paris

Wir stehen kurz vor dem Start in Tag 2 des World Cups in Paris und blicken kurz zurück: Gestern nahm das Bootcamp L.E. die Reise zur französischen Hauptstadt auf sich. Der Großteil des Camps legte die Strecke von Leipzig nach Paris mit dem Zug zurück, wobei die 8 Stunden Fahrt in netter Gesellschaft sehr schnell vorüber gingen. Darüber hinaus konnten noch einmal alle Decks durchgespielt werden, so dass auch die Spieler, die zuvor etwas weniger testen konnten, zu ein paar aussagekräftigen Ergebnissen kamen.

GRUPPENBILD!!!

Der Rest des Camps reiste mit dem Flugzeug aus Berlin oder mit dem Auto aus Nordrhein-Westfalen an. Auch hier verlief alles bestens, so dass man sich am späten Nachmittag im Citea Hotel in Paris traf. Nachdem kurz die Vorräte des Camps für das Wochenende an einem in der Nähe liegenden Supermarkt aufgestockt wurden, ging es zum traditionellen Paris-Abendessen im Angelo’s. Nach einer Pizza fühlten wir uns gut gestärkt für den ersten Turniertag!

Die Standings am Ende von Tag 1 - auf Platz 2: Das Bootcamp-Team "Headquarter"

Hier gab es eine äußerst positive Nachricht zu verzeichnen: Das Team „Bootcamp L.E. Headquarter“ ist das beste deutsche Team! In der Gesamtwertung übernahmen sie den zweiten Platz und konnten so direkt am Freitag beweisen, dass mit ihnen bei diesem Turnier gerechnet werden muss. Für die Teams „Bootcamp L.E. City Comics“ sowie „Bootcamp L.E. Comic Combo“ verlief der erste Turniertag nicht ganz so erfolgreich, so dass sie ihr Glück heute im Darkmoon Faire (Worldbreaker Sealed) versuchen wollen.

Für das verbleibende Team im Main Event steht heute zunächst ein Team-Sealed an, bei dem die Jungs 3 Decks aus 12 Boostern bauen müssen. Auf jeden Fall ein anspruchsvolles Format, auf das sich das Team bereits freut; Zeit scheint hier beim Deckbau der kritischste Faktor zu sein und wir sind gespannt, wie das Headquarter-Team damit zurecht kommt.

Das soll es mal für einen ersten Einblick aus Paris gewesen sein. Bilder werden schon bald folgen, allerdings will uns die Hotel-Internetverbindung hier nicht unterstützen. Wir freuen uns wie immer über eure Kommentare!

Kommentare auf Facebook

Kommentar(e)

2 Antworten : “Anreise und Tag 1 World Cup Paris”

  1. Viel Spaß und natürlich auch Erfolg! Haut rein Jungs=)

  2. schmortopp sagt:

    Auch wenn wir nicht so erfolgreich waren, so hatten wir dennoch eine Menge Spaß. Ein sehr gelungener Ausflug… auch wenn es in Frankreich war.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Tag 2 des World Cups | Bootcamp L.E. - [...] konnten wir beim Kampf mit der Internetverbindung einen kleinen Sieg erringen, so dass ihr beim gestrigen Artikel über unsere…

Einen Kommentar schreiben