Messe-Blog und noch mehr Bilder

Solltet ihr selbst noch nie auf einem Event gewesen sein, auf dem das Bootcamp L.E. anwesend war, so könntet ihr denken, es wäre unfassbar langweilig, sich 3 – oder in einigen Fällen sogar 4 – Tage die Beine auf einer Messe in den Bauch zu stehen. Tja, dem ist natürlich nicht so, denn EGAL, wo das Bootcamp ist, der Spaß ist quasi direkt mit dabei. Unsere Berichterstattung der Buchmesse sollte ja auch ein paar gute Eindrücke verschaffen und euch beweisen, wie witzig es hier am Stand zugeht. [1]

Ein Rind bitte!

Damit die Kräfte nach einem anstrengenden Tag auf der Messe wieder so langsam zurückkehren, können wir einen Besuch bei Globus empfehlen. Der Metzger dort kann seine Aussichten auf den Gang in den Himmel nach seinem Ableben getrost abschreiben, der muss nämlich eine ganze Rinder-Herde auf dem Gewissen haben. Jeden Tag.

So gibt es aktuell ein unschlagbares Angebot: 1 LKW für 1,- €. Ein „LKW“ ist ein „LeberKäsWeck, was ein Ramsthaler (meine Heimat) Begriff für „Leberkäse-Brötchen“ ist. „Leberkäse-Bröchten“ ist richtig gewählt, denn es ist insbesondere KEIN „Brötchen mit Leberkäse“. Zwischen den beiden Brötchen-Hälften befindet sich nämlich jeweils ein ganzes Rind.

Nach nur 1 Portion ist man dann auch entsprechend voll und wenn man sich aus Gewohnheit versehentlich 2 LKWs bestellt hat, wird man den Rest des Tages damit verbringen, sich über die eigenen Bauchschmerzen zu beklagen. Hier mal noch ein Beweisfoto von unserer Truppe:

Bei dem unschlagbaren Angebot haben wir natürlich zugeschlagen!

Morgenstund hat Gold im Mund

Der schlimmste Teil eines jeden Tages ist natürlich immer das Aufwachen am Morgen. Da wir den gestrigen Messetag „locker ausklingen ließen“ und noch ein paar Euro im Enchilada für einen guten Zweck hinterließen (wie ihr aus einem anderen Artikel wisst, engagiert sich das Enchilada ja ebenfalls schon bald für Japan), musste der Wecker heute wieder einige Schläge einstecken, nachdem er uns so dreist aus unseren Träumen gerissen hatte.

Wollt ihr mal richtig fitte Bootcamper auf dem Weg zu unserem Messestand sehen? Ja? Alles klar:

Da waren 2 Camper BESONDERS FIT!

Kanada? Kein Problem!

[2] Wenn gerade mal kein interessierter Messebesucher da war, nutzten wir die Zeit kurzerhand, um die eigenen Spiel-Skills aufzupolieren. Nachdem Ronny erstmal Doktor spielte und Dominiks Deck in seiner Klinik verbesserte, wurde die neue Zusammenstellung auch direkt auf Herz und Nieren geprüft.

Wie das Spiel ausging, weiß ich jetzt gar nicht so genau, allerdings setze ich mein Geld auf Dominik. Ronnys Performance auf der Messe war irgendwie weniger Gunslinger-Like und kam eher dem gleich, was man von einem Demo-Geber erwartet hätte… [3]

Eine kleine Dürre-Periode beim Besucheransturm konnte mühelos überbrückt werden!

Rote Karte!

Offenbar hat sich Ilja (vielen etwas besser bekannt unter seinem Online-Pseudonym „Duodax“) mal wieder besonders beliebt gemacht, denn er wurde von Gerd des Standes verwiesen. Ilja hat dann nach Gerds „Vorgesetzten“ gefragt und Gerd nannte, wenn ich ihn richtig verstanden habe, Sven von der City Comics. Iljas sofortige Antwort war ein aussagekräftiges und äußerst enttäuscht klingendes: „Mist…“

Offenbar kennt ihn Sven also auch schon gut genug, um die Entscheidung von Gerd ohne zögern abzunicken. Immerhin konnte Ilja dann aber die restliche Zeit nutzen und mal den Rest der Messe erkunden. Er hat ja jede Menge Zeit, die er mit einem Buch sinnvoll verbringen können sollte.

Ilja konnte sich jetzt mal den Rest der Messe genauer ansehen...

Kurzer Hinweis

Wir haben noch ein Video bei YouTube.com online gestellt. Schaut also ruhig noch mal auf unseren Channel dort!

Und noch ein paar Bilder!


[1] Tipp: Für alle Artikel unserer Berichterstattung einfach auf das Tag Buchmesse Leipzig klicken und nicht vergessen, sich nach der ersten Seite auch „Ältere Einträge“ (so alt sind die alle noch nicht) anzeigen zu lassen!

[2] Solltet ihr euch fragen, warum da „Kanada“ in der Zwischenüberschrift erwähnt ist, so gibt’s hier die Antwort: Ein Freund von mir betonte „keiner da“ immer äußerst umgangssprachlich „keener da“ aus. Das wurde dann irgendwann noch ein wenig „verbessert“, bis es sich wie „ka-na-da“ anhörte.

[3] Damit es hier nicht zu Missverständnissen kommt: Dominic ist kein Bootcamp-Mitglied. Er hat uns nur vor Ort verstärkt, wofür wir ihm entsprechend dankbar sind. Und was nicht ist, kann ja noch werden. 😉

Kommentare auf Facebook

Kommentar(e)

Keine Antworten : “Messe-Blog und noch mehr Bilder”

Trackbacks/Pingbacks

  1. GB Bilder » Messe-Blog und noch mehr Bilder | Bootcamp L.E. - [...] Messe-Blog und noch mehr Bilder | Bootcamp L.E. Medien zum Thema   Medien by [...]

Einen Kommentar schreiben