[RtTPV]: Pimp my Deck!

Das Triple Play V nähert sich mit riesigen Schritten; mittlerweile sind es nicht mal mehr 2 Wochen, bis wir ganze 3 Tage voller Spaß und Spiele erleben werden! Damit verbunden rückt auch das Ende unserer Road to Triple Play V in greifbare Nähe, nach der heutigen Ausgabe werden wir euch nur noch einmal mit Preisen überschütten, die eure Vorfreude auf das Community Event des Jahres steigern sollen.

Wie ihr mit Sicherheit bemerkt habt, kam der Road auch eine weitere Aufgabe zu: Die Gewinnung und Begeisterung neuer Spieler! So haben wir in den letzten Wochen bereits ordentlich Starthilfe geleistet. Bei der vorletzten Ausgabe der Road gab es ein ganzes Display Felder der Ehre zu gewinnen, das eine hervorragende Grundlage für eine neue Kartensammlung darstellt. In der letzten Ausgabe haben wir dann unserem glücklichen Gewinner eine Möglichkeit gegeben, mit noch mehr Stil zu spielen, denn es wurde eine extrem coole Leeroy Jenkins Spielmatte verlost. Heute knüpfen wir da an, wo aufgehört haben, denn könnt ihr eine hübsche Deckbox voller Goodies abgreifen! Was genau enthalten ist, verraten wir noch nicht, doch so viel sei gesagt: Der Titel unseres Artikels „Pimp my Deck!“ kommt nicht von ungefähr – so eine Extended Art kann jedes Deck verschönern.

Den Ablauf solltet ihr mittlerweile verinnerlicht haben: Schaut einfach auf unserer Facebook-Seite vorbei und markiert euch auf dem Foto des Preises oder hinterlasst einen Kommentar. Wie immer wünschen wir allen Teilnehmern viel Glück!

Powered by Bootcamp Design

Voller Stolz präsentieren sich die Bootcamper in einheitlicher Montur!Für viele Spieler lautet eine der wichtigsten Devisen: Auffallen! Das muss nicht immer zwangsweise durch spielerische Leistung erreicht werden, nicht selten versucht man sich auch mit einer ganz besonders ausgefallenen Spielmatte oder Deckbox hervor zu tun. Im Falle des Bootcamps bzw. bei Teams im Allgemeinen sieht das natürlich anders aus, denn hier gewinnt Wiedererkennungswert!

Ihr kennt mit Sicherheit bereits unsere „schicken Shirts“, die es mittlerweile schon auf 3 Auflagen gebracht haben. Zu ihnen gesellten sich ebenfalls unsere eigens designten Bootcamp-Spielmatten, die schon dem ein oder anderen Gegner ins Auge gesprungen sind (nicht selten war er so vom Design begeistert und dementsprechend unkonzentriert, dass der Sieg nur noch Formsache war!).

2 Bootcamp-Matten auf einem Tisch = too much AWESOMENESS!!!Damit nicht genug, denn zukünftige Projekte unseres Teams umfassen Bootcamp-Hüllen sowie Bootcamp-Deckboxen! Die größte Herausforderung ist hier das Stemmen der Produktionskosten, doch sobald wir hier eine gute Möglichkeit gefunden haben, können wir zukünftig noch einheitlicher auftreten. Wir können anderen Teams nur empfehlen, sich auch nach außen hin auf eine dieser Weisen geschlossen zu präsentieren, da dies den Wiedererkennungswert erhöht und so den Zusammenhalt im Team fördert! Jedes Mitglied identifiziert sich noch ein kleines Stückchen mehr mit dem Team als Ganzes, was euch entsprechend zugute kommt!

Das war es auch schon wieder für diese Woche, schaut auf jeden Fall nächsten Montag noch mal vorbei, wenn es ein letztes Mal heißt: Road to Triple Play V!

Kommentare auf Facebook

Kommentar(e)

Einen Kommentar schreiben